Alltagstaugliche Lieblingsrezepte

Mit einem schnell zubereiteten Dipp lassen sich schnell ganz einfache Gerichte nicht nur geschmacklich, sondern auch gesundheitlich aufwerten. Der abgebildete Dipp ist sättigend, eiweißreich und enthält gute Fette. Vitamine und Mineralstoffe gibt es zusätzlich durch Paprika, Gurke und frischen Knoblauch. 😋 Für unsere guten Darmbewohner profitieren übrigens auch. Dies Basis bilden Magerquark, vollfetter Joghurt und Kürbiskernöl. Für den Geschmack habe ich Tomatenmark (original...

Schnell mal Nudeln mit Tomatensoße. Wer kennt das nicht? Bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Geht sogar ganz schnell richtig gesund. 😋 Mit Tomatenmark, Olivenöl und ein paar passierten Tomaten lässt sich ohne Zeitaufwand eine eigene Soße ohne Geschmacksverstärker kreieren. Einfach mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Wer mag gibt noch Thymian oder Basilikum hinzu. Eine besondere Note bekommt die Soße, wenn das Tomatenmark einen Moment am Topfboden karamelisiert. Als...

Gestern war ich ganz tapfer und habe mich den Resten der Tiefkühltruhe gestellt. 💪Nicht nur aus Gründen der Energieersparnis sollte man sich ab und zu den Inhalten der Tiefkühltruhe widmen. Habe ich mir gestern so gedacht und wurde direkt positiv überrascht. Ich war erfreut eins meiner Lieblingsgemüse zu entdecken: Rosenkohl. Eigentlich ja ein Wintergemüse. Passt also jetzt nicht wirklich. Okay, ich gebe zu so sehr ich ihn liebe, so sehr hassen meine Kinder ihn. Für mich ist er eins...

Kohlrabischnitzel, eine wohl schmeckende Alternative für fleischlose Tage. Die sinnvollerweise auch mal sein dürfen. Wir müssen nicht alle zum Vegetarier werden, aber ein bißchen weniger tut uns schon gut. Also lieber mal Kohlrabi- statt Schweineschnitzel. Das Schwein ist nämlich leider auch das Tier, was am meisten bei uns in Deutschland zu erleiden hat. Bei einem geringeren gesunden Fleischverzehr fällt im übrigen auch Biofleisch finanziell nicht zu sehr ins Gewicht. Bei einem...

Warum gibt's bei uns häufiger Bratkartoffeln? Erst einmal natürlich, weil sie uns allen schmecken. 😊 Und dann natürlich weil ich bei meiner kleinen Großfamilie Vorbereitung und Einfachheit bevorzuge. Deshalb gibt es bei uns grundsätzlich einen rießigen Topf Pellkartoffeln, von dem wir dann 2 Tage zehren. 😉Abgesehen davon finde ich eine sinnvolle Resteverwertung wichtig. Die frischen Pellkartoffeln liefern mehr Vitamine, aber auch die Bratkartoffeln lohnen sich für unsere...

Ich liebe es ja praktisch, einfach und trotzdem selbstverständlich lecker😋. Gerade im Sommer und mit großer Familie habe ich keine Lust stundenlang in der Küche zu stehen. 🙄 Aus diesem Grund ist Backofengemüse einer meiner Favoriten. Dazu ein Dip (siehe Eintrag vorher) und fertig. Bei Backofengemüse kommmt der Eigengeschmack der Gemüse zur Geltung und jedes Familienmitglied kann sein Lieblingsgemüse aussuchen.😊 Die Kleinsten können größere Stücke auch mit den Fingern essen....

Was mache ich mittags oder abends wenn ich nur noch trockenes Brot im Haus habe und wir alle hungrig sind? Ich schneide das Brot in Stücke und brate die Würfel in der Pfanne. Je nach Vorliebe mehr oder weniger kross. Anschließend rühre ich Ei und Milch zusammen und übergieße die Brotstücke damit. Dann mild würzen. Je nachdem was der Kühlschrank hergibt und natürlich nach Vorliebe gibt es als Vitaminkick und fürs Auge ein bisschen Rohkost dazu. Die kleinsten können alles mit der...

Kaltes gesundes Frühstück. Nicht nur an heißen Tage lecker. Liegt nicht zu schwer im Magen, aber sättigt sehr gut und lange. Schmeckt der gesamten Familie und lässt sich gut mitnehmen bzw. vorbereiten. Beim Vorbereiten zum späteren Verzehr die Früchte unter oder zwischen den Quark schichten. Ein Mix aus Magerquark, Nektarinen, Walnüssen und selbst gemachten Knuspermüsli (Haferflocken, Rapsöl, je nach Vorliebe etwas Honig, Wasser gemischt und bei 160 Grad Umluft ca. 30 Minuten unter...

Ein perfekter Start in den Tag. Über Nacht in Frischmilch eingeweichte Haferflocken. Frischmilch mögen unsere Darmbakterien übrigens lieber als H-Milch. Heute morgen mit Nektarinen, Walnüssen und Weizenkeimen verfeinert. Gut für meine Nerven (B-Vitamine)und vieles mehr... Vor allem lecker 😋 und praktisch. Ja und es wärmt auch ein bisschen das Herz ♥ 😉(siehe Tasse ) Lässt sich übrigens auch wunderbar vorbereiten und z. B im Schraubglas mitnehmen. Kleiner Tipp: Kaffee mit...

Es gibt Gewohnheiten und Routinen. Diese helfen dabei die Woche gesund zu organisieren oder um sich dauerhaft Essgewohnheiten anzueignen. Und Vorbereitung ist gerade als Mama und/oder Papa alles. Spart Zeit und somit Nerven. Das regelmäßige Gemüsevorschnippeln ist mittlerweile nicht nur eine Gewohnheit, sondern ein Ritual. Ich schnippel in aller Ruhe in Randzeiten, entspanne mich dabei und freue mich über das Ergebnis (ja, so leicht kann man mich glücklich machen): Einfach in den...

Mehr anzeigen